Goldalbinodame

lotls-in-hamburg.de                                                  <niemals>
<Axolotl> <Futter> <Regeneration> <Mattenfilter> <Beckenkühlung> <Nachzuchten>
   <schräge Bilder> <Körpersprache> <Bodenmatte> <Aufzucht> <Gästebuch> <Links>


Aufzucht

ein wenig Aufwand braucht es schon, um aus Eiern kleine Monster und irgendwann auch größere Monster zu machen ... aller Anfang sieht so aus, denn zunächst legt das Männchen seine Spermatophoren im Becken ab ... was so aussieht:

Spermatophore

... das Weibchen nimmt die Spermatophore auf und befruchtet damit ihre Eier im Körper ...

Aufnahme

... die dann nach etwa 8–24 Stunden überall im Becken landen ...

Eierei
Kosakenzipfel?

habs wieder verpasst ... aber es folgen hier bestimmt nochmal irgendwann ein paar Bildchen von frisch verlegten Eiern – nur Geduld! :)

... hier kommen erstmal Bilder von schon etwa fünf Tage alten Eiern; man kann schon erkennen, was es mal werden soll ...

ich will mal ein großer Lotl werden ...

... man könnte meinen “Wenn der Vater mit dem Sohne ...” aber die Beschaulichkeit trügt ... die adulte Dame ist schlicht hinter Eiern fremder Gelege her.

die Schwatte auf Delikatessen-Suche

... diese Minilotls sind schon geschlüpft, man kann schon gut die Wilden von den Goldalbinos unterscheiden:

mini-lotls

... und auch im kleinsten Becken ist Platz für einen Mattenfilter.

25-liter-becken2

... eben noch im Kaffee ...

imKaffee

... und ruck zuck werden sie groß und brauchen immer mehr Platz ...

axos
becken

... sie werden größer und größer ... jetzt schon mit Beinchen ...

axos-gross
garagengold
goldaugen2
tiger-lotl
moehre-vorn

... und früher oder später fängt man dann mit Etagenbetten ... äh ... -becken an
[dabei ist die maritime Wandfarbe nicht Pflicht].

gestell

... wie unterscheide ich eigentlich nach Männchen und Weibchen? Die äußeren Merkmale werden bei unseren Tieren so etwa ab dem achten Lebensmonat sichtbar. Die Kloake des Männchens wird dick, die des Weibchens bleibt unauffällig.

dies ist die Kloake eines Männchens
und hier die Kloake eines Weibchens
nach oben

letzte Aktualisierung im Januar 2017
alle Rechte für Inhalte und Fotos liegen vor Amrum
dies ist ein nicht kommerzielles Angebot von www.nixnet.de